Logo Pondera Online
 
ARCHAEOLOGICAL DESCRIPTION OF THE WEIGHT
Authority
Flavia Olympias ; Flavius Palas, agoranomos ; Julius Varus, Agoranomos ; Trajan, Roman Emperor
Mint
Denomination
1 Libra = 1 Litra
Material
Lead
Manufacture
Cast
Shape
Polygon (pentagon, hexagon, heptagon, octagon, etc.)
Length
5.80 cm
Width
6.50 cm
Height
- cm
Metrology
Mass (g) Mass (grain) Date of measurement Reference fragmented cleaned reference weight
329.31 - - Nollé 1987–88, Weiß 1994, Kruse and Stumpf 1998 No No Yes
Iconography
Symbol Technique Direction Position Number Synecdoche
Wreath Relief
Palm Relief
Nike Relief LEFT Standing
One imperial bust Relief RIGHT Bust
Wear
Corrosion
Handle
No
Suspension hole
No
Recarved mould
No
Recarved weight
No
Intentionally destroyed
No
Archaeological description
Nollé 1987–88: Bleigewicht aus Flavias (Flaviopolis) in Kilikien (128–137 n.Chr.): Das zweite, kleinere Bleigewicht ist sechseckig, mißt 5,8 × 6,5 cm, ist 1,2 cm dick und wiegt 329,31 g. Das entspricht ziemlich genau einem römischen Pfund von ca. 326 g. Auf dem Rand sind Spuren von Abarbeitungen zu erkennen, die wahrscheinlich auf Justierungen zurückgehen. Zwei Eindrücke auf der Rückseite – an Rücken und Flügeln der auf ihr abgebildeten Nike – dürften durch unachtsamen Umgang mit dem noch nicht völlig hartgewordenen Bleigewicht, vielleicht beim Auslösen aus der Form, zurückzuführen sein. Die oberen Partien der Schrift, die am Rand vorbeiläuft, sind teilweise mit Blei zugedeckt, das vom Rand auf das Feld verlaufen ist. Die Buchstaben weisen keine Besonderheiten auf; Omega ist in der Minuskelform ω geschrieben. Auf der Vorderseite des Gewichtes ist die Büste des Kaisers Hadrian in Paludamentum mit Lorbeerkranz wiedergegeben. Ringsum steht Αὐτοκρ–άτωρ Κα[ῖ–σ]αρ Τρα–ιανὸς – Ἁ[δρια]ν–ὸς Σεβα., Imperator Caesar Traianus Hadrianus Aug. Auf der Rückseite ist eine geflügelte Nike zu sehen, die mit der vorgestreckten Rechten einen Kranz hochhält, im linken Arm aber einen Palmzweig trägt. Am Rand des Gewichtes ist Φλαβιάς – Ὀλύμπια – Εἰταλικὴ (λίτρα), Flavias – Olympia – ein römisches (Pfund) zu lesen. Vor der Nike steht in vier Zeilen: ἐπὶ Φ. Παλακᾶ, | Ἰουλί. Οὐάρου | ἀγορανόμων, Unter den Agoranomen F(lavius) Palakâs, luli(us) Varus.
Autopsy
No
INSCRIPTION
Language Technique Legend type
Greek Relief Authority, Denomination, Mint, Standard
Fac simile
Edition
Αὐτοκρ–άτωρ Κα[ῖ–σ]αρ Τρα–ιανὸς – ἄ̣[ρισ]τ̣ος Σεβα(στός). || Φ̣λαβιάς Ὀ|λυμ̣π̣ι̣ά|[δος λεί|τρα] εἰταλική | ἐπὶ Φ(λαβίου) Παλᾶ κα[ὶ] | Ἰουλί(ου) Οὐάρου | ἀγορανόμων.

éd. Weiß 1994
Παλᾶ κα[ὶ] Nollé: Παλᾶ κα[ὶ] Weiß
Monogram
ARCHAEOLOGICAL CONTEXT
Findspot (region)
Findspot (site)
context
CIRCUMSTANCES OF ACQUISITION
Region
City
Date of first acquisition
Dec. 31, 1959
circumstances
Weiß 1994: Erwebungsdatum 1959; aus dem Kunsthandel.
DATING OF THE WEIGHT
Curatorial Section
GREEK , ROMAN
Time frame
FROM 114 TO 117
Comments on Chronology
COLLECTION HISTORY
Collection
Name Date of acquisition Inventory number
Bavarian Coin Cabinet (Munich) Dec. 31, 1959 92121
Bibliography
Reference Page/Column Reference (number) Plate / Figure Comment
Nollé 1987–88 97–100 2 pl. 20 None
Weiß 1994 377–379 III e pl. 3/e None
Kruse and Stumpf 1998 9 13 fig. None
VARIA
Additional comment
Nollé 1987–88: The emperor is Hadrian; the mint is Flavias / Flaviopolis (Cilicia). Contra, Weiß 1994.
Permalink
External link